Mittwoch, 28. Mai 2008

Die Muse

Die Muse hat mich wieder mal geküsst und somit sind in den letzten Tagen wieder einige Dinge entstanden. Außerdem war das Wetter ja auch nicht so dolle um rauszugehen.

Irgendwie hatte ich einen grün/lila Tick die letzte Woche *g*. Und ich habe mich unsterblich in das "Apple Stripes"-Papier von Déjà Views verliebt. Davon werde ich bestimmt noch mehr Bögen kaufen.

Für Arwens Geburtstag habe ich diese Kleinigkeiten gebastelt. Da das Päkchen nun endlich nach einer Woche angekommen ist, kann ich euch die Sachen zeigen. Ich dachte schon, das Päkchen sei verloren gegangen.

Zuerst möchte ich euch die Karte zeigen. Ich bin so froh, dass ich endlich meine Cricut habe. Somit kann ich nun Ovale, Kreise oder andere Formen absolut sauber schneiden.
Zu der Karte habe ich dieses Geschenktäschchen gebastelt. Es ist mein Erstlingswerk und bin echt zufrieden damit. Vor allem geht es super schnell und ist gar nicht schwer.
Dieses kleine "Notpäckchen" habe ich auch zum ersten Mal gemacht. Ich hatte irgendwo gesehen, wo ein Teetütchen in die Ecke gesteckt wurde. Nun habe ich mir gedacht, das muss ja auch mit den kleinen Schokotäfelchen gehen. Und siehe da...es klappt wunderbar.

So sieht es geschlosen aus:
Und so sieht es geöffnet aus:Und nun zu meinem Werk wo ich ganz besonders stolz drauf bin. Dies ist meine allererste Peek-a-Boo-Box. Ich finde diese Boxen einfach genial um Kleinigkeiten hübsch zu verschenken. Am Anfang war es etwas knifflig, da ich erst die amerkianischen Maßen umrechnen musste und dann nochmal angleichen musste, da ich eine andere Maße genommen habe, aber ich habe es geschafft und ich bin ziemlich zufrieden damit.
So sieht die Box von außen aus:
Und so sieht die Box aufgeklappt aus:
Für den 3. Lotta und Paul Tausch im Kreativ-Portal habe ich diese Karte gemacht. Das Thema war, dass Lotta mit dem Hintergrundpapier angezogen werden musste.

Dienstag, 6. Mai 2008

Es ist geschafft...und dicke Belohnung

Heute ist nun endlich das Kaufverbot aufgehoben. Seit letztes Jahr Oktober habe ich keine einzigen Stempelsachen gekauft, noch nichtmal Papier. Mit diesen 4 Werken sind nun auch die restlichen 11 Punkte weggebastelt.




Natürlich habe ich mich am Mittwoch direkt dafür belohnt. Am Mittwoch bin ich zur lieben Arwen gefahren und haben einen wunderschönen Tag miteinander verbracht. Und dies hier ist nun meine Belohnung. Ja genau, die Cricut Expression habe ich mir bei Arwen gegönnt und noch ein wenig Papier, Stempelchen und Zubehör. Die Cricut ist einfach ein Traum und Arwen hat fleißig den halben Tag über ausgestanzt damit. Wir sind wirklich begeistert und der Meinung, dass die Cricut ihr Geld wert ist ;o)