Dienstag, 23. Oktober 2007

Post it Büchlein

Dieses Post-it Büchlein ist am Wochenende entstanden. Eine liebe Person bekommt es zum Geburtstag und ich hoffe, dass sie sich freut.

So sieht es von außen aus:

Und so von innen: Somit habe ich wieder 3 Punkte weniger bei meiner Kaufverbot-Challenge und stehe jetzt bei 222 Punkten, die ich noch abarbeiten muss. Ich muss ehrlich sagen, dass es mir gar nicht so schwer fällt nix zu kaufen. So kann ich endlich mal die Sachen verbrauchen die ich zu Hause habe.

Freitag, 19. Oktober 2007

Kaufverbot-Challenge

In manchen Blogs habe ich jetzt schon diese Kaufverbot-Challenges gesehen und finde das super toll. Auch ich habe mir Anfang Oktober schon ein Kaufverbot erteilt und kaufe erst wieder Materialien, wenn ich diese geschafft habe. Ausgenommen ist natürlich Kleber. Den braucht man ja schließlich zum basteln. Ich habe mir für mich folgendes System überlegt.

Ich starte mit 250 Punkten. Die Punkte habe ich wie folgt aufgeteilt:

1 Punkt für 1 ATC
2 Punkte für Karten und Poesiebeiträge
3 Punkte für Lesezeichen und Post-it-Büchlein (klein)
5 Punkte für größere Objekte wie Zettelboxen, große Notizbücher, Keilrahmen oder sonstiges.

Sollte ich doch etwas kaufen, werde ich mir 25 Strafpunkte anrechnen.

Die ersten 25 Punkte habe ich schon weggebastelt *g*

5 Punkte für das Stempelabdruckbuch House Mouse
10 Punkte für 2 Notizbücher
5 Punkte für eine Zettelbox
3 Punkte für ein kleines PiB
2 Punkte für einen Poesiebeitrag

Somit bleiben noch 225 Punkte.

Mittwoch, 17. Oktober 2007

Nun kann ich es zeigen

Dieses Notizbuch und Poesieblatt war auch noch entstanden. Da sie nun beim Empfänger angekommen sind, kann ich die Sachen nun auch zeigen. Ich hoffe, dass ihr die Sachen gefallen haben.






Montag, 8. Oktober 2007

Kreative Phase

Da mich zur Zeit einige Freunde hängen lassen (obwohl ich IMMER für sie da war) und ich mit meinen Problemen, Sorgen, Ängsten...etc. alleine fertig werden muss, habe ich für mich das Stempeln als Therapie entdeckt. So werde ich wenigstens abgelenkt und kann mal abschalten.

Dabei sind in den letzten Tagen diese Dinge entstanden.

Einmal eine Zettelbox, die ich nach einer Vorlage von Marushy gemacht habe. Aber irgendwie fehlt mir da noch was an dem Motiv. Ich finde, es sieht so leer aus, oder nicht?

Dann ist diese Notizbuch entstanden. Es ist in meinen Lieblingsfarben lila und grün. So sieht es von außen aus:

Und so habe ich es von innen gestaltet:

Diese PiB habe ich in einer meiner weiteren Lieblingsfarben gestaltet, in blau.

Dann habe ich in einem anderen Blog (weiß leider nicht mehr welcher) ein Stempelabdruck-Buch gesehen. Und da dachte ich mir, so was brauch ich auch. Denn meine Abdrücke liegen immer im Karton und sind nicht sortiert. Nun werde ich mir für jede Marke ein Buch machen. Das 1. Buch für House Mouse ist schon fertig. Die nächsten werden für Penny Black, Whipper Snapper und andere sein. So sieht es von außen aus:
Und so von innen. Ich denke, ich werde die Innenseiten auch noch verzieren, damit es nicht so eintönig aussieht.
Es sind auch noch weitere Dinge entstanden, aber die kann ich euch noch nicht zeigen, da sie noch nicht bei den Empfängern angekommen sind. Ich hoffe euch gefällt, was ich in meiner "Eigentherapie" mache. *g*